Tag 144

Am heutigen Morgen habe ich mit Ronja zusammen die Herde von Fossabær getrieben. Erst stand ich auf dem Plan für die Tagestour, aber aus unerfindlichen Gründen wurde dieser nochmal geändert und im Endeffekt bin ich auf einer Siggi mit 6 Personen gelandet. Ging alles ganz gut. Ach ja, eigentlich war ich auch Inni, aber diesen Dienst gibt es nicht mehr wirklich, da wir diese Person sowieso jetzt jeden Tag zum guiden brauchen. Nach dem Mittag bin ich auf die Felder von Siggi geritten und habe dort Füni und Börkur gesucht, die sich nach dorthin irgendwann verabschiedet haben. Immerhin Füni habe ich gefunden, rund und fett gefressen, er hat da wohl mehr als ein paar Tage verbracht. :-) Am Abend musste ich noch die Pferde versorgen, die für die Riding School benutzt wurden, aber da die Best-of-Gruppe sowieso so ewig in der Cafeteria gesessen hat, wäre sowieso nicht früh Feierabend gewesen. Im Endeffekt war ich um 18:30 Uhr fertig und damit immer noch eher als Vicky, die blöderweise noch Geert und seine Gruppe und deren Pferde vom Sheep-Round-up abholen muss. Ich mag mich also nicht beklagen. Morgen ist wohl gut was zu tun, knapp 70 Pferde wohl am Morgen. Im Vergleich zu dem, was wir jetzt immer so hatten, ist das ganz schön viel, ins Besondere da wir nur noch so wenig Guides sind. Ich habe zwar Morgenabend den Evening und heute arbeiten auch drei von uns abends (also würden wir theoretisch alle Morgenfrüh erst um 9:00 Uhr anfangen), aber wir werden dann wohl alle eher anfangen, damit alles glatt geht. Ansonsten steht heute wieder stricken und entspannen an.

13.9.13 21:04

Letzte Einträge: Nachtrag Tag 159, Tag 160, Tag 161 - Good bye iceland!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen